Ist die Reise eine Pauschalreise können Ausflüge einfach im Hotel oder bei dem Reiseveranstalter gebucht werden. Am Tag nach der Anreise gibt es in vielen Hotels meistens für die neuen Gäste ein Infotreffen. Zu einer bestimmten Uhrzeit ist auch meistens mehrmals pro Woche der Reiseleiter des Veranstalters im Hotel anwesend und bietet verschiedene Ausflüge an. Diese können Sie dann buchen. Sie können sich auch an lokale Anwender wenden, bei denen Sie ganz unabhängig vom Reiseveranstalter Ausflüge buchen können. Das ist besonders dann ein guter Tipp wenn Sie zu den Individual-Reisenden gehören. Bei den lokalen Anbietern sind die Ausflüge meistens billiger und es sind auch weniger Teilnehmer beim Ausflug dabei. Ideal wenn Sie eine Ägypten Reise buchen. Sind Sie in Ägypten probieren Sie unbedingt „Koshari“ ein traditionelles ägyptisches Gericht. Es besteht aus Nudeln, Reis und Linsen und ist eine sättigende und zugleich einfache sowie schmackhafte Mahlzeit. In Garkächen finden Sie dieses Gericht sehr häufig. Auf der SheratonR Road in Hurghada ist eine von vielen Möglichkeiten ein leckeres Koshari zu genießen. Manche Hotels bieten es ebenfalls an am Buffet bzw. beim Abendessen. Doch in den kleinen Lokalitäten in den Ortschaften schmeckt es um einiges besser. Die Wintermonate also die Zeit von November bis Februar sind für diejenigen die es nicht gerne so heiß mögen, die ideale Reisezeit für eine Reise nach Ägypten.

Urlaub in Ägypten

Natürlich sind damit nicht die Ferienzeiten und die Feiertage/Weihnachten gemeint. Die Temperaturen sind in diesen Monaten angenehm warm. Nachts ist es für einen erholsamen Schlaf kühl genug. Natürlich kommt es auch darauf an was für einen Urlaub Sie in Ägypten verbringen möchten. Sind Sie eher der Fan vom Badeurlaub oder mögen Sie lieber einen schönen Kultururlaub. In den Monaten November, Dezember oder Februar liegen die Temperaturen um Durchschnitt bei angenehmen 25-30 Grad im Schatten. Auf angenehme 16 bis 20 Grad fallen die Temperaturen in der Nacht. Zwischen 23 bis 27 Grad beträgt in dieser Zeit die Wassertemperatur. Recht kühl kann es aber dennoch auch schon mal im Januar werden. Für die Abende in den Monaten sollten Sie immer eine Jacke oder einen Pullover einpacken in den Koffer. In Ägypten weht oft ein starker Wind und kann sich dadurch schon mal sehr kühl anfühlen im Januar. Es hängt auch davon ab was Sie in Ihrem Urlaub machen möchten. Weniger geeignet kann der Januar sein für ein Bad im Meer. Perfekt ist er hingegen für Ausflüge in das Innere des Landes. Die Temperaturen klettern im Sommer zum Teil auf mehr als 40 Grad.Im Inneren des Landes steigen die Temperaturen oft sogar auf mehr als 40 Grad. Eine Reise Ägypten verspricht zu jeder Jahreszeit traumhafte Temperaturen.

Ägypten Reise erleben

Fast immer 365 Tage im Jahr scheint in Hurghada und den Küstenregionen die Sonne, denn im Hintergrund bietet dort das Rote-Meer-Gebirge Schutz.Nur selten gibt es Regen. Dieses Land kann daher ganzjährig bereist werden. Schlecht wäre das Essen in Ägypten ist ein Mythos und das es dadurch zu Durchfall kommt. Sollten Urlauber Durchfall haben, dann liegt dies an mangelnder Hygiene und nicht an dem angeblich schlechten Essen. Ganz andere Ursachen hat das Phänomen. Dafür sind oftmals ganz andere Faktoren verantwortlich.Der Klimawechsel ist ein großer Faktor, wenn Sie von Deutschland/Europa reisen nach Ägypten/Afrika. Unterschätzen Sie dies insbesondere in den Wintermonaten nicht. Im kalten Deutschland steigen Sie in den Flieger und kommen dann bei rund 30 Grad an in Ägypten. Der menschliche Körper muss dadurch Hochleistungen erbringen. Überladen Sie Ihren Körper dann mit zu viel Essen oder nehmen zu kalte Getränke zu sich kann das nur schief gehen. Die ersten 2-3 Tage sollten es ein wenig ruhiger angehen lassen damit sich Ihr Körper gewöhnen kann an die neue Situation. Außerdem Sie haben ja schließlich Urlaub. Sie haben genug Zeit alle Köstlichkeiten während Ihres Urlaubes zu probieren. Das muss nicht direkt am ersten Abend sein. Auch viel Alkohol am ersten Abend ist nicht gut. Das Verdauungssystem wird ansonsten streiken.

Reise nach Ägypten und eine faszinierende Geschichte erleben

Die Umstellung auf die fremden sowie ungewohnten Gewürze vertragen viele oft nicht. Ohne Bedenken können Sie auch in einheimischen Restaurants essen gehen. Dort wo viel los ist und wo auch die Einheimischen essen gehen, kann das Essen nur gut sein. Möchten Sie sich nicht direkt in den ersten Tagen eine Erkältung holen, dann springen Sie auch nicht direkt am ersten Tag schon ins Wasser. 1-2 Tage Zeit braucht der Körper bis er sich an das Klima gewöhnt hat. Die Klimaanlage sollte nachts im Zimmer nicht laufen. Stellen Sie sie am besten komplett ab oder stellen Sie sie ein auf eine niedrige Temperatur. Es reicht vollkommen aus die Klimaanlage auf 4-5 Grad unter die Außentemperatur einzustellen. Wenn es draußen 30 Grad sind, stellen Sie die Klimaanlage nicht niedriger als auf 25 Grad. Zu Halsschmerzen können ebenfalls Getränke, die zu kalt sind, führen. Trinken Sie am besten warme und kalte Getränke im Wechsel verteilt über den ganzen Tag. Wahre Wunder kann es bewirken zwischendurch mal einen Cappuccino oder einen Tee zu trinken. Der Stress von Zuhause kann es aber auch oftmals sein, der verantwortlich für den Beginn einer Erkältung ist. Steigen Sie quasi direkt nach der Arbeit in den Flieger und von jetzt auf gleich beginnt Ihr Urlaub ist Ihr Körper noch im Arbeitsmodus. Einen Ägypten Urlaub buchen und einfach mal die Seele baumeln lassen.